Lassen Sie sich verwöhnen durch die Magie der Steine!

Die Hot-Stone-Massage ist eine Ganzkörperbehandlung, bei der die Entspannung im Vordergrund steht. Sie ist eine faszinierende Verbindung aus Massage, Energiearbeit und der wohltuenden Wirkung von heißen und auf Wunsch auch kalten Steinen. Die tiefgehende Wärme bildet hier die Basis. Über fünfzig schwarze Basalt-Lavasteine werden im Wasserbad auf etwa 50 Grad Celsius erwärmt und weißer Marmor gekühlt.

Hot-Stone-Massage

Diese Art der Massage ist sehr intensiv, da sowohl der manuelle Druck der Steine als auch die Wärme, Kälte und die Energie sofort wirksam werden. Das Gefühl, warme, ölige Steine auf der Haut zu spüren, ist noch dazu sehr wohltuend und entspannend. Die von den Steinen transportierte Hitze dringt tief in die Haut ein, der Lymphfluss wird sofort angeregt, die Selbstheilungskräfte des Organismus stimuliert und die verhärtete Muskulatur geschmeidiger gemacht.

Was die Massage so beliebt macht, ist die tiefe, fast meditative Ruhe, die das erhitzte Gestein in den Körper bringt.

Mögliche Wirkungen der Hot-Stone-Massage

– Verstärkung des Lymphflusses
– Lösungen von Muskelverspannungen
– Erhöhung des Gewebestoffwechsels
– Abtransport von Schlacken
– tiefe Entspannung durch die wohlige Wärme
– Hilfe zum Beispiel bei Stress, Schlaflosigkeit, Kopfschmerzen, Verdauungs- und Kreislaufproblemen und vielem anderen mehr

Bitte planen Sie für die Behandlung etwa zwei Stunden Zeit ein. Die Behandlung beinhaltet ein Vorgespräch, die Nachruhe sowie Wasser auf Wunsch. Die reine Behandlungszeit beträgt etwa 90 Minuten.

 

 

 

 

Foto: Petra Bork/pixelio.de